Banner_ohne_Text
Heimatschutzverein Siddinghausen 1828 e.V.
Könige und Kaiser // Könige // 1996 Martin Burdick und Monika Burdick
Schuetzenverein_Siddingh_Logo_colored
News
Schützenfest
Satzung
Chronik
Termine
Vorstand
Könige und Kaiser
Schützenhalle
Partner
Könige
Kaiser
Wir über uns
Home
Kontakt
Links
Impressum
Login
Webmail
Datenschutzerklärung
heimatschutzverein-siddinghausen.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
kein Bild vorhanden
black_gallerylink
black_up
black_down
Helga Ahle schoss als erste Frau die Krone ab
Siddinghausen (hpm). Martin Burdick ist neuer König in Siddinghausen. Mit dem 68. Schuss holte der Maurer unter großem Jubel gestern um 12.04 Uhr de Adler von der Stange. Zur seiner Mitregentin erwählte er sich Ehefrau Monika. Beide Regenten sind sehr musikalisch: Während der König im Musikverein Siddinghausen die Trompete bläst, spielt die Königin Klarinette. Ihr Adjutant ist Ansgar Borghoff. Vor dem eigentlichen Königsschiessen sorgte die noch amtierende Königin Helga Ahle für ein Novum in der Vereinsgeschichte. Auch zur eigenen Verblüffung schoss Sie die Krone ab und ist damit erste Prinzessin des Heimatschutzverein. Apfelprinz wurde Fahnenoffizier Martin Kolberg, Zepterprinz Volker Eichendorf. Den linken Flügel schoss Hans Büngeler ab, den rechten Flügel Heinrich Kuhlke. Das kleine Fass sicherte sich Mike Prange, das mittlere Andreas Meis, und das große Fass holte sich Heiner Bücker.
 
Quelle: Westfälisches Volksblatt
1996_martin_burdick___monika_burdick